ULTRAKS Mayrhofen - Bronze für laura im Zillertal

Noch mehr Bärggeisse versteckt im Triathletenkörper ;-))

Laura Neuberger hat am ULTRAKS in Mayrhofen in der anspruchsvollen Mitteldistanz über 30 km und +/- 2'000 hm in 4h 15 min den 3. Rang in ihrer AK holen können. Grossartige Leistung!!!

Und für alle, die im nächsten Jahr die Zermatt ULTRAKS Erfahrung ausbauen möchten: Mayrhofen liegt auf 630 m Seehöhe im hinteren Zillertal, im Herzen von Tirol/ Österreich. Der Ort ist - ähnlich wie unser "Wallis ins Herz gemeisselt" - das Aushängeschild des Österreichischen Alpin-Tourismus.

Wir gratulieren, Laura.


Nur Sieger beim 2. Mattmark Halbmarathon...

Unser Club war am 2. Mattmark Halbmarathon im Saas stark vertreten und konnte nicht nur in der Quantität sondern vor allem auch in der Qualität voll punkten.

In den jeweiligen Alterskategorien konnten unsere Teilnehmer zeigen, dass Triathleten auch vorbildliche Bärggeisse sind:

- Bronze für Heleen (HM/ 2:01)

- Top ten Plätze für Gian (8km/ 38 min), Wouter (HM/ 1:52) und Amadé (HM/ 1:58)

- Und ganzganz knapp neben top ten für Martin (HM/ 2:16) und Werner (HM/ 2:27)

Herzliche Gratulation euch allen zu den tollen Rennen in unserer schönen Heimat ;-)


IRONMAN 70.3 World Championship 2021 in St. George (Utah) ...und Joëlle ist mittendrin statt nur dabei!

Trotz der widrigen Bedingungen rund um COVID-19 hat sich Joëlle Ruppen der Challenge um einen Slot bei der IRONMAN 70.3 World Championship 2021 in UTAH gestellt.

Ihre Qualifikationswettkämpfe waren aufgebaut aus einem virtuellen Velorennen und zwei real life Läufen über ein gewisses Zeitfenster, welches vom Organisator vorgegeben worden ist.

Die Resultate wurden jeweils per Smartwatch an den Organisator zurück gemeldet und so konnten die Leistungen der einzelnen Teilnehmer registriert werden.

Unnötig zu sagen, dass ein Wettkampf ohne sichtbare Konkurrenz mental nicht immer einfach ist. Die Power und den "Wettkampfbiss" ohne echtes Teilnehmerfeld konstant hoch zu halten, ist eine Spezialdisziplin für sich.    

Nichtsdestotrotz konnte Joëlle während vier Wochen in drei online Wettkämpfen (olympische Distanz) mit den Disziplinen RunBikeRun und einem weiteren Pflichtwettkampf in der Halbdistanz zeigen, wie super stark sie zurzeit unterwegs ist.

Der finale 2. Platz hat ihr einen Slot für die Weltmeisterschaft gebracht.

Grossartige Leistung Ironwoman! Herzliche Gratulation.


Kids Cup by Nicola Spirig

Nicht nur Dani Schaller hat am vergangenen Wochenende an der Seite von Nicola Spirig erfolgreich gefinished. Auch unser Nachwuchstalent Gian Tenisch konnte am 22. August 2020 in Sarnen und am 29. August 2020 in Bern am "Kids Cup by Nicola Spirig" super Rennen ins Ziel bringen. Mit einem 4. und einem 2. Rang gehört er zu den Besten im Schweizer Triathlonnachwuchs.

 

Gian, wir gratulieren dir zu deinen super Erfolgen! Viel Spass bei deinen nächsten Events ...das chunnt ganz ganz güet.


Dani Schaller - duathlon Schweizermeister, AK 45-54

Nach all den COVID-19 Wettkampfverschiebungen und -absagen der letzten Wochen und Monate konnte Dani am vergangenen Sonntag an den Schweizermeisterschaften im Duathlon in Apples vollgas geben (https://final6.ch).

 

Und das im wahrsten Sinne des Wortes: 10 km Laufen, 43 km Velo und noch einmal 7 km Laufen in einer top Zeit von 2 h 21 Minuten. 

 

Das regnerisch kühle Wetter konnte Dani nicht stoppen. Im Gegenteil: Nach super schnellen 3 Laufrunden à ca. 3.3 km wurde zackig auf 4 Runden à ca. 10 km Velo gewechselt. Einmal all out für die Powerwädli. Der letzte Wechsel zum Laufen à 2 Runden war ein genialer Abschluss eines unglaublich schnellen und intensiven Rennens.

 

...und die ganze Geschichte auch ein bisschen mit einem Schmunzeln von Dani selber. Denn ihm war weder bei der Anmeldung so richtig bewusst, dass dies die Schweizermeisterschaften sind, noch hat er beim gemütlichen after race Bierli seine herausragende Leistung als solche eingestuft ...positive Ranglistenüberraschung ;-). Sehr sympathisch ;-)).   

 

Herzliche Gratulation Dani zu der tollen Leistung. Gute Erholung und viel Glück für deine weiteren Challenges.

 

 


Amadé, Manfred, Donald und Andreas are chasing cancellara

Von Bern nach Andermatt über Grimsel, Nufenen und den Gotthardpass ...über 200km und 5'500hm. Nichts für schwache Nerven oder in diesem Fall: Nichts für schwache Wädli.

 

Als ob die Anstrengung als solche nicht schon intensiv genug gewesen wäre, hat es in den ersten drei Stunden des Rennens in Strömen geregnet. Perfekt ergänzt, durch den harten Gegenwind über die Pässe. Der Nebel und die Kälte haben auf dem Velo viel abverlangt, wie sowohl Amadé als auch Donald berichten. Auch sei es bei anderen Fahrerinnen und Fahrern immer wieder zu prekären Situationen gekommen. Zum Glück nicht bei unseren Athleten. 

 

Das Duo Amadé und Manfred konnten nach 10h 47min glücklich - und vor allem auch heil - die Ziellinie in Andermatt überqueren. Nicht selbstverständlich, bei diesen harten wetterbedingten Hürden.

 

Die Einzelkämpfer:

Andreas Imesch erreichte nach 8h 27min das Ziel. Dieser starke Einsatz brachte den 3. Platz in der AK "41-60". Super Leistung!

Donald Albrecht konnte seine Challenge nach 9h 27min auf Platz 19 in derselben AK beenden. Auch dir Donald, Gratulation zu dem tollen Rennen!  

 

Toll gemacht! Wir gratulieren!!

 

Nach der langen Wettkampfpause motivieren eure Fotos zu neuen Taten und weiteren tollen Rennen. 

 

Wir hoffen, bis zum Ende des Jahres noch viele spannende Rennen von unseren Mitgliedern posten zu können. Häbet cha Sorg und vil Spass bi allem, was nu chunnt...

 

 


Vereinsunterstützung Sportkommission brig-Glis

Ein grosses Dankeschön im Namen von Triathlon Oberwallis an die Sportkommission Brig-Glis für die erneute grosszügige Unterstützung unseres Vereins.

Wir werden den Beitrag mit viel Freude am Sport nachhaltig in unsere Mitglieder - insbesondere in die Nachwuchsförderung - investieren.

 

Merci vilmal! 

 


Back to normal...

 

06. Juni 2020: Öffnung Freibad Mühleye, Visp (reduzierter Abopreis, Fr. 80.-)

 

06. Juni 2020: Öffnung Freibad Geschina, Brig (Abo in Abklärung)

 

10. Juni 2020: Öffnung Anlage Brigerbad (Abo in Abklärung)

 


Covid-19 Schutzmassnahmen - Empfehlungen

Swiss Triathlon hat positive News:

"Endlich können wir uns mit einer positiven Nachricht an euch wenden. Ab Montag, 11.Mai dürfen wir alle das Training wieder aufnehmen.

Im pdf findet ihr das vom BASPO/BAG plausibilisierte Schutzkonzept von Swiss Triathlon. Es definiert, wie in den nächsten Wochen trainiert werden kann."

Download
Swiss Triathlon_Schutzkonzept_Covid19.pd
Adobe Acrobat Dokument 165.8 KB

Coronavirus – COVID-19

Aufgrund der gestrigen Restriktionen durch den Bundesrat bleiben alle Vereinsaktivitäten bis Ende April 2020 eingestellt.

 

Eric und Heleen werden euch über allfällige Trainingseinheiten ab Mai 2020 auf dem Laufenden halten und diesbezüglich entsprechend informieren.

 

Häbet cha Sorg!


Spezialtriathlon

Vielen Dank unseren Spinning Coaches für das tolle Wintertraining während den letzten Monaten.

Wir sind parat für die outdoor season!


Abstecher in den Sommer

Unsere Sportchefin hatte das Vergnügen Rob, Daniel, Johann und Hans-Jürgen mit SwimBikeRun eine Woche durch Lanzarote zu führen ...zu treiben ...oder zu quälen ;-)))


Gefrierpunkt challenge

Werner Iceman  konnte das Schweizer Winter-Kaltwasserschwimmen erfolgreich abschliessen.

 

Sein Bericht zum nicht ganz alltäglichen Sprung ins kalte Nass über 120 Meter im 3-eck Kurs:

"Das letzte Rennen fand am Samstag bei strahlendem Sonnenschein in Morges statt.

Es ist eines der wenigen Schwimmen, bei welchem es eine Kategorie mit Zeitmessung gibt.

Die maximal 220 Startplätze wurden erstmalig voll besetzt.

Die Bise machte die Luft sehr kalt, sodass man beinahe froh war ins Wasser zu gehen. Die Wassertemperatur lag etwas über 7°C.

Mein Ziel, 80m im 3er-Zug-Kraul-Stil zu bewältigen schaffte ich nicht. Nach ca 50 Meter hatte ich Mühe mit der Atmung und musste auf den 2er-Rhythmus umstellen. Doch bereits bei ca 70 Meter musste ich umstellen auf Brustschwumm. Ja, ein Training im kalten Wasser (ca 3mal pro Woche im See), wie es alle Schwimmer mit einer Zeit unter 2min20sec hatten, bringt eine Gewöhnung des Kopfes und der Atmung ans kalte Wasser.

Macht nichts, es hat Spass gemacht, die heisse Kürbissuppe aus dem grossen holzbefeuerten Kochkessi, das grosse Kuchenbüffet und der Glühwein erfreute den Gaumen im Anschluss."

 

Wir gratulieren!


Lieber Gruss an alle warmduscher...

Werner am Kaltwasserschwimmen in Wädenswil:

"Das Schwimmen in Wädenswil vor einer Woche fand bei herrlichem Sonnenschein und warmen Wassertemperaturen (8.5°C) statt. Die 100 Meter konnten zügig geschwommen werden. Der anschliessende Glühwein wärmt dann von innen."

...und als Zückerli gabs am vergangenen Samstag für Werner noch das Schwimmen in der Bucht des Faulensees. Respekt!


Jingle bells, jingle bells, Jingle all the way! Oh what fun it is to ride on a Spinning Bike...

Ein grosses Merci dem Nikolaus für seinen Besuch im Spinnig ...und allen Mitgliedern einen besinnlichen und nicht all zu hektischen Countdown Richtung Weihnachtstage.


gv 2019

Gestern Freitag 22. November wurde im Restaurant Zunftstube in Glis die 7. ordentliche GV ausgetragen. Ein Vereinsjahr "der Veränderungen" geht zu Ende. 

Der langjährige Präsident Daniel Imboden, der Kassier Peter Aschilier und Dorothea Apicella treten aus dem Vorstand zurück. Heleen de Hooge und Deborah Eggel übernehmen ihr Erbe.

Neu führt ein vierköpfiges Team den Verein.

Ein Hauptaugenmerk gilt der Neuorganisation der Jugendabteilung. Hier ist Handlungsbedarf. Schlanke einfache Strukturen und eine hohe Qualität sollen den Jugendlichen die ersten Schritte in den Triathlonsport ermöglichen. Mit Heleen als Trainerin erhält unser Nachwuchs know how auf höchstem Niveau. Wir freuen uns auf die neuen Herausforderungen. 

Der neue Vorstand von Triathlon Oberwallis:

Wolfgang Kummer Kassier, Heleen de Hooge Sportchefin, Deborah Eggel Aktuarin und Eric Werfeli Präsident und Chef Nachwuchs.

Merci Tenisch Marco für Fotos.


v max

Wir sind mit "V max" in die neue Spinningsaison gestartet.

Die neuen Raddress sind getauft. Wir hatten mächtig Spass. Jeder motiviert bis in die Haarspitzen. Eine tolle Gruppe!

Danke Donald für die Organisation. Danke Amade für DJ und Speed. Danke Manfred für das passende Outfit. 


tui brig unterstützt unsere vereinskasse...

Ab sofort können alle Mitglieder von Triathlon Oberwallis, welche bei TUI Brig eine Ferienreise buchen, für unseren Verein CHF 50.00 sammeln. Diese Aktion ist gültig für alle Buchungen bis am 31.08.2020. Vielen Dank.


1000 dank

Rechtzeitig zur Spinningsaison sind die neuen Raddress fertig geworden. Chic.

Manfred konnte diese Woche unserem Verein die neuen Dress überreichen. Mit diesem Beitrag hat Manfred seine Sponsorenverpflichtungen weit übertroffen.

Im Namen aller Vereinsmitglieder bedanken wir uns bei Manfred und dem gesamten Team der Garage Modern.

Super Typ und super Sponsor-Partner. Tausend Dank.


feriengrüsse aus tossa

Eric, Andre, Dani und Lotti mit der Sonne im Gesicht. So macht Triathlon Spass. Grüsse aus Tossa. 

 


vielen dank.....

Die Gemeinde Brig-Glis unterstützt unseren Verein auch dieses Jahr mit einem grösseren Geldbetrag.

Wir schätzen diese Unterstützung sehr und bedanken uns dafür.

Ein besonderer Dank geht an die Sportkommission mit Elias Borter und seiner Equipe.

Vielen Dank für die unkomplizierte und angenehme Zusammenarbeit.


triathlon-oberwallis member
triathlon-oberwallis member